Verein für Natur- und Vogelschutz Reinach

capLeft

capRight

Aktuelles

Naturschutztag, 28. Oktober

 

Beobachtungen 2017

8. Juni 2017
Am 4. Juni 2017 sah ich letztmals beim Alten Friedhof das Gartenrotschwanz-Weibchen warnen und einen Jungvogel aus dem Loch unter einem Dachziegel herausgucken. Dies - nachdem wie gemeldet – das Gartenrotschwanz-Männchen leider seit ca. 1 Woche verschollen ist.

 Es gibt nun 2 Möglichkeiten: Entweder hat das Weibchen die Brut aufgegeben und dann wären eine unbekannte Anzahl Jungvögel leider verloren. Oder – was ich hoffe – könnte inzwischen wenigstens 1 Jungvogel ausgeflogen und zusammen mit dem Weibchen das Weite gesucht haben.

 Deshalb meine Bitte:

Sollte jemand in den nächsten Tagen im Bereich Alter Friedhof oder sonst  wo im Dorf einen Jungvogel sehen (vielleicht in Begleitung eines Altvogels) mit Verdacht auf Gartenrotschwanz, wäre ich um eine Rückmeldung sehr dankbar. Hoffen ist ja nie verboten.

Jörg Kuhn

 18. Mai 2017

Seit dem 10. April können wir täglich vom Haus und vom Garten aus dem Gesang des Gartenrotschwanzes zuhören. Dabei ist uns aufgefallen, dass sich der Gesang im Vergleich zur anfänglichen Virtuosität inzwischen verändert hat. Die Strophen sind kürzer und weniger laut geworden und erinnern stärker an den Gesang des Hausrotschwanzes. Über die Bedeutung habe ich mir anfänglich keine Überlegungen gemacht.

 Beim Nachforschen in der Literatur habe ich diesbezüglich im Bestimmungsbuch von Lars Svensson und auch in den Ornithologischen Steckbriefen keine Erwähnung dieser Gesangsveränderung gefunden.

 Hingegen wurde ich im Handbuch der Vögel Mitteleuropas fündig.Dort steht dazu im Band 11/I auf Seite 378 folgendes:

 Mit der Ankunft des Weibchens tritt beim Männchen eine markante Verhaltensänderung sein. Es bringt nicht mehr den Motivgesang, sondern eine gepresste, wie „dzi dzi dzi dzi dzi“ klingende monotone Strophe“.

 Für Kartierer ist dieser Unterschied übrigens besonders interessant, weil man damit indirekt einen Hinweis auf die Anwesenheit eines Weibchens und damit auch auf eine Brutmöglichkeit bekommt.

Nachfolgend spannende Neuigkeiten über „unsere“ Gartenrotschwänze:

Hausgarten:

„unsere“ Gartenrotschwänze haben sich vermutlich wieder für den selben Platz unter einem Ziegel  bei einem Nachbarhaus entschieden. Nach Handbuch übrigens gar nicht so selten. Vermutlich wird dort jetzt gebrütet.

Erlenhofgarten:

Nachdem sich lange gar nichts tat und ich weit und breit keinen Gartenrotschwanz entdeckte und auch nicht singen oder warnen hörte, sah ich am 10. Mai in Kastennähe (gleicher Kasten, wo im Vorjahr erfolgreich gebrütet wurde) das Gartenrotschwanz-Weibchen mit Nistmaterial und auch gleichzeitig das Männchen ganz in der Nähe. Es war eine absolut heikle Phase für die Vögel,. da sich gleichzeitig eine Kohlmeise ans Loch klammerte und sogar in den Kasten reinging. Die Arme war schon früher frustriert am Kasten, als das Loch noch zu war….. Interessant war übrigens, dass alle 3 beteiligten Vögel keinerlei Feind- oder Angriffsverhalten zeigten und  auch keiner warnte, was mich sehr überraschte. Das Gartenrotschwanz-Weibchen näherte sich darauf dem Kasten nicht. Alle 3 Vögel verschwanden wieder und es war still wie zuvor. Hätte ich dies nicht zufällig mitbekommen, hätte ich von dieser stummen Auseinandersetzung keine Ahnung gehabt.

Die Gartenrotschwänze haben sich  inzwischen aber wieder durchgesetzt. Vorgestern hatte es 5 Eier und seit gestern wird höchstwahrscheinlich gebrütet. Ich schaue nicht mehr nach, um die Vögel nicht zu gefährden. Laut Literatur(Handbuch) beginnen die Weibchen spätestens vor der Ablage des letzten Eis im Kasten zu übernachten. Dies war vorgestern der Fall: um 21.10h verschwand das Weibchen im Kasten. Ich nehme an, dass gestern noch ein 6. Ei hinzugelegt wurde und deshalb gestern Brutbeginn war. Ich bin froh, dass ich nun weiss, dass das Brutgeschäft dort in die heisse Phase gekommen ist und ich nun im Garten entsprechend Rücksicht nehmen muss.

Durchschnittliche Brutdauer: 14 Tage. Somit erwarte ich um den 31. Mai den Nachweis von ausgeflogenen Jungvögeln wenn alles klappt.

Jörg Kuhn

1. Mai 2017

Nachdem seit dem 10. April bei uns zuhause im Bereich Alter Friedhof / Boule-Anlage wieder ein Gartenrotschwanz singt – wahrscheinlich dasselbe wie letztes Jahr, ist nun seit Sa, 29. April das Weibchen auch wieder aufgetaucht. Ich konnte es bereits am Samstag flüchtig sehen.

 Heute gelangen Andrea vom Haus aus durchs geschlossene Fenster diese Aufnahmen!

Jörg Kuhn

G.rotschwanz 5.17_003 (Medium)

 

G.rotschwanz 5.17_004 (Medium) - Copy

11. Apr 2017

Seit gestern ist wieder im Bereich Alter Friedhof ein Gartenrotschwanz-Männchen da und erfreut uns mit seinem Gesang. Es benützt dieselben Singwarten wie letztes Jahr und wir vermuten, dass es sich wieder um denselben Vogel handelt.Wir sind gespannt, wie es weitergeht. In unserem Erlenhof-Schrebergarten habe ich gestern noch keinen Gartenrotschwanz feststellen können.

Reptilien:

1 Mauereidechse, ausgewachsen mit rötlicher Kehle.

1 Zauneidechse, ausgewachsenes Männchen und 1 Zauneidechsen-Weibchen, ca. 2-3-jährig – somit noch nicht ausgewachsen.

Jörg Kuhn

21. Feb 2017

Frühe Ankunft  eines Storchenpaars beim Erlenhof

Irene Rüegg

Ankunft 21022017

Foto: Walter Schleup

28. Jan 2017

Zugefrorene Birs zwischen Nepomukbücke und Heidebrüggli

Birs1

Birs2

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Annegret Schnider

22. Jan 2017

bei einem Birsufer-Reinacherheide-Rundgang habe ich folgende Beobachtungen gemacht:

Zergtaucher/Stockente/Gänsesäger/Bekassine! (in den Steinblöcken beim Heidebrüggli) /Eisvogel/Buntspecht/Zaunkönig/Rotkehlchen/Wasseramsel/Lachmöwe/Amsel/Rabenkrähe.

Irene Rüegg

22. Jan 2017

Therwil: Wacholderdrossel, Turmfalke

Michelle Lauterbach

5.1.2017  Drei Rotdrosseln in privatem Arlesheimer Park, Eibenbeeren fressend.

Irene Rüegg

1.1.2017 (!) ein Weibchen und Männchen Mönchsgrasmücke bei Kälte, aber schönstem Sonnenschein, auf dem Vordach herum hüpfend im Garten (Arlesheim).

Irene Rüegg

 

 

footerCapLeft

[Home] [Unser Verein] [Programm] [Jugendgruppe] [Projekte] [Quartierpläne] [Beobachtung] [2017] [2016] [2015] [2014] [2013] [SOS/Infos] [Fotos] [Kontakt]

footerCapRight